An der Tankstelle meditieren können
Autofahrer künftig in Amsterdam. Dort ist die erste "Tankstelle für Auto und Geist" eröffnet worden. Während das Auto mit Pflan- zenöl für 95 Cent pro Liter gefüllt wird, können die Fahrer sprirituell auftanken, indem sie sich mit einem Meditationsobjekt zweier Künstler beschäftigen. Die Kunden sollen über umweltgerechte Energie nach- denken.
(epd)


FAZ,   13.01.2006

back